Zum Hauptinhalt springen

Informationen und Hilfe zu den Suchfunktionen

Wie funktionieren die einzelnen Suchfunktionen im Krankenhaus Verzeichnis der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft und wie lassen sie sich optimal nutzen? Mit Klick auf eine Suche springen Sie direkt zum passenden Abschnitt:

Einfache Suche

Die "Einfache Suche" beginnt auf der Startseite und ist so, wie es der Name verspricht: einfach & schnell.

Es gibt zwei Suchfelder:

  • Wo? ­– Wo suchen Sie ein Krankenhaus? Sie können eine Postleitzahl eingeben, einen Ortsnamen oder direkt den Namen oder einen Namensteil eines Krankenhauses.
  • Was? – Wenn Sie ein Krankenhaus suchen, das bestimmte Krankheiten behandelt oder bestimmte Behandlungen durchführt, dann können Sie gezielt danach suchen. Sie können aber auch nach bestimmten Fachabteilungen oder Ausstattungsmerkmalen suchen.


Die Suche innerhalb eines Suchfeldes ist eine so genannte ODER-Suche. Es werden Krankenhäuser gefunden, die bei mehreren eingegebenen Begriffen zumindest zu einem der Suchworte passen.

Die beiden Suchfelder Wo? und Was? sind UND-Suchen (deshalb sind es zwei Suchfelder): Geben Sie z.B. bei Wo? die Stadt Berlin ein und bei Was? das Suchwort Tinnitus, dann werden Krankenhäuser in Berlin gesucht, die Tinnitus behandeln.

Tipp: Wenn Sie einen festen zusammengesetzten Begriff suchen, setzen Sie Anführungszeichen um den Mehrwort-Begriff. Beispiel: "Grauer Star"

Erweiterte Suche

Mit der Erweiterten Suche können Sie sehr gezielt suchen und dabei mehrere Merkmale angeben, die ein gefundenes Krankenhaus alle erfüllen muss (UND-Suche).

Diese Sucheingaben stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Krankheit / Behandlung: Soll das Krankenhaus bestimmte Krankheiten behandeln oder bestimmte Behandlungen bzw. Untersuchungsmethoden durchführen, z.B. "Tinnitus" oder "Herzkatheter-Untersuchung"?
  • Fachabteilung: Soll das Krankenhaus über eine bestimmte Fachabteilung verfügen, z.B. "Orthopädie"?
  • Medizinisch-pflegerische Angebote: Soll das Krankenhaus bestimmte medizinisch-pflegerische Leistungen anbieten, z.B. "Ergotherapie"?
  • Ausstattung der Zimmer: Soll das Krankenhaus Patientenzimmer mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen anbieten, z.B. "Fernsehgerät am Bett"?
  • Betten der Patientenzimmer: Soll das Krankenhaus über eine bestimmte Bettenausstattung in den Patientenzimmern verfügen, z.B. "Zwei-Bett-Zimmer" oder auch "Mutter-Kind-Zimmer"?
  • Ausstattung des Krankenhauses: Soll das Krankenhaus bestimmte Ausstattungsmerkmale aufweisen, z.B. "Geldautomat" oder "klinikeigene Parkplätze"?
  • Hilfe & Service: Soll das Krankenhaus bestimmte Hilfs- oder Serviceangebote bereithalten, z.B. "Seelsorge" oder "Rooming-In"?

 

Bitte beachten Sie: In je mehr Felder Sie Anforderungen schreiben, desto weniger Krankenhäuser werden in der Regel gefunden. Unter Umständen erfüllt in der gesuchten Region kein Krankenhaus alle eingegebenen Suchkriterien zugleich.

Wo? – Beginnen sollten Sie die Erweiterte Suche mit der Eingabe Ihrer Suchregion (Postleitzahl oder Ortsname). Vermutlich suchen Sie ein Krankenhaus in Ihrer Region, das die gewünschten Anforderungen erfüllt. Voreingestellt ist ein Suchradius von 25 km, aber Sie können einen größeren Umkreis angeben, in dem Sie ein Krankenhaus suchen. Dies ist empfehlenswert bei besonders vielen oder anspruchsvollen Anforderungen. Mit der Auswahl "ohne Einschränkungen" können Sie deutschlandweit suchen.

Suche nach Krankheiten / Behandlungen: Die von Ihnen eingegebenen Krankheiten und/oder Behandlungen werden in den offiziellen medizinischen Katalogen gesucht, die in Krankenhäusern z.B. für Dokumentation und Abrechnung verwendet werden. Der Katalog der Krankheiten (ICD) listet rund 16.000 Erkrankungen auf, der Katalog der Behandlungen (OPS) 36.000 Behandlungen. Die meisten Einträge in diesen beiden Katalogen spezifizieren eine Krankheit oder Behandlung in einer bestimmten Ausprägung allerdings sehr detailliert. Damit Sie schon vor der Suche sehen, ob Ihr Begriff überhaupt in den Katalogen vorkommt oder ob er mit hunderten oder gar tausenden passenden Krankheiten bzw. Behandlungen noch zu allgemein ist, wird Ihnen die Anzahl der Treffer vorher angegeben.

Tipp: Die offiziellen ICD/OPS-Kataloge verwenden vorwiegend Fachsprache. Sie müssen jedoch nicht zum Mediziner werden, um die Suche nutzen zu können. Viele umgangssprachliche Begriffe werden automatisch in Fachspache "übersetzt". So können Sie nach "Zuckerkrankheit" suchen und bekommen automatisch die Einträge von "Diabetes" angezeigt.

Mehrwort-Begriffe setzen Sie bitte in Anführungszeichen, sonst werden auch die einzelnen Worte gesucht. Beispiel: "Grauer Star"

 

 

Körpernavigation

Bei der Körpernavigation erleichtert Ihnen eine interaktive Körpergrafik die Suche nach dem passenden Krankenhaus, das bestimmte Krankheiten behandelt oder Behandlungen durchführt.

Mit der Körpergrafik schauen Sie sozusagen in den Körper zu den einzelnen Organen und zum Skelett. Fahren Sie mit der Maus über den Körper, werden die einzelnen Körperregionen farbig dargestellt. Bei mobilen Endgeräten, die keinen Mauszeiger haben, klicken Sie auf die einzelnen Organe/Körperregionen, damit diese angezeigt werden.

Zu jedem gewählten Organ erscheint automatisch ein Kasten, der Krankheiten oder Behandlungen auflistet, die häufig mit diesem Organ zusammenhängen. Klicken Sie auf einen der Links in dem Kasten, werden direkt Krankenhäuser gesucht, die die entsprechende Krankheit behandeln oder die gewählte Behandlung durchführen.

Mit Klick auf die kleineren Figuren können Sie zwischen Mann, Frau und Kind wählen, denn manche Krankheiten/Behandlungen sind geschlechts- oder altersspezfisch.

Probieren Sie es aus: Die Nutzung der Körpernavigation macht Spaß, und zugleich sehen Sie, wo genau die einzelnen Organe im Körper liegen und welche Form sie haben.

Tipp: Sollte die von Ihnen gesuchte Krankheit oder Behandlung nicht im Kasten aufgeführt sein, nutzen Sie die "Einfache Suche" auf der Startseite oder die "Erweiterte Suche" und geben den Suchbegriff direkt ein.

Wo? – Auch bei der Körpernavigation gilt: Sie sollten zunächst durch Eingabe von Postleitzahl oder Ort und Auswahl des Suchradius festlegen, in welcher Region Sie ein Krankenhaus suchen.

 

 

Struktur-Suche

Sie möchten ein Krankenhaus mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen finden, wissen aber nicht genau, wie diese Austattungen, Leistungen oder Strukturmerkmale in der "Krankenhaussprache" heißen? Kein Problem, dafür gibt es die Struktur-Suche.

Bei der Struktur-Suche werden Sie mit klickbaren Tastenfeldern durch den Suchvorgang geführt. Folgende Themenbereiche stehen zur Auswahl:

  • Medizinisch-pflegerische Leistungen
  • Service & Ausstattung
  • Qualität & Hygiene
  • Meldungen & Feedback
  • Ambulante Leistungen
  • Barrierefreiheit

 

 

Landkarten-Suche

Bei der Landkarten-Suche wird Ihnen auf einer interaktiven Deutschland-Karte (Google Maps) mit Pinn-Nadeln angezeigt, wo die Krankenhäuser liegen.

Die Farbe der Pinn-Nadeln zeigt Ihnen die Größe der Krankenhäuser anhand der Bettenzahl. Rote Nadeln markieren die ganz großen Krankenhäuser ab 1.000 Betten, orange Nadeln zwischen 500 und 1.000 Betten, blaue Nadeln zwischen 250 und 400 Betten, grüne Nadeln zwischen 100 und 250 Betten und gelbe Pinn-Nadeln kleinere Häuser bis 99 Betten.

Klicken Sie auf eine Pinn-Nadel, werden Ihnen Name und Anschrift des betreffenden Krankenhauses angezeigt. Mit Klick auf die Überschrift gelangen Sie direkt zur Seite dieses Krankenhauses im Deutschen Krankenhaus Verzeichnis mit umfassenden Informationen.

Tipp: Geben Sie zunächst die Region ein, in der Sie ein Krankenhaus suchen (Postleitzahl oder Ortsangabe), sowie Ihren Suchradius. Die Karte passt dann automatisch den Maßstab an. Mit dem Plus- und Minuszeichen unten links auf der Karte können Sie den Kartenausschnitt (Maßstab) vergößern oder verkleinern. Sie können den Kartenausschnitt verschieben, wenn Sie den Mauszeiger auf der Karte geklickt halten und dann bewegen.

Fachabteilungsfilter: Sie können die Krankenhäuser per Klick nach Fachabteilungen filtern. Möchten Sie z.B. an Ihrem Wunschort nur solche Krankenhäuser angezeigt bekommen, die über eine Geburtshilfe verfügen, dann klicken Sie auf das Ankreuzkästchen "Geburtshilfe". Sechs häufig gesuchte Fachabteilungen werden Ihnen automatisch angezeigt, zur ganzen Liste der Fachabteilungen gelangen Sie mit Klick auf "Weitere Fachabteilungen einblenden".

Sie können zudem wählen, ob Krankenhäuser angezeigt werden sollen, die mindestens eine der von Ihnen gewählten Fachabteilungen haben (ODER-Suche). Wenn Sie jedoch möchten, dass alle gewählten Fachabteilungen vorhanden sind (z.B. "Allgemeine Chirurgie" und "Intensivmedizin"), dann wählen Sie "...alle gewählten Fachabteilungen" (UND-Suche).

 

 

Bundesland-Suche

Mit der Bundesland-Suche können Sie gezielt nach Krankenhäusern in einem bestimmten Bundesland suchen.

Sobald Sie auf der interaktiven Deutschland-Karte oder der klickbaren Bundesland-Auswahl das gewünschte Bundesland gewählt haben, öffnet sich eine Liste mit den Städten des betreffenden Bundeslandes, in denen sich Krankenhäuser befinden. Für mehr Übersichtlichkeit werden immer nur Städte mit gleichem Anfangsbuchstaben angezeigt. Mit Klick auf die A-Z-Leiste können Sie den Anfangsbuchstaben wählen.

Mit Klick auf ein Städte-Tastenfeld gelangen Sie zur Liste aller Krankenhäuser in der gewünschten Stadt.

 

 

Barrierefreie Suche

Die Barrierefreie Suche richtet sich speziell an Nutzer des Deutschen Krankenhaus Verzeichnisses mit eingeschränktem Sehvermögen und an blinde Menschen.

Die barrierefreie Suche ist optimiert für die Nutzung mit einem Screen-Reader. Die Texte sind darauf ausgerichtet, dass sie vorgelesen werden. Die Bereiche sind mit markierten Überschriften versehen, sodass der Screen-Reader leicht von einem Bereich zum nächsten springen kann. Auf interaktive Elemente wie Aufklapp-Menüs und dynamische Tool-Tipps wird verzichtet.

Die Suchergebnis-Seite ist ohne Tabellen gestaltet und präsentiert die gefundenen Krankenhäuser in einer vorlesbaren Textform. Die Namen der Krankenhäuser sind als Überschriften markiert, sodass der Screen-Reader von einem zum nächsten Krankenhaus springen kann. Auf der ersten Seite werden bis zu zehn Krankenhäuser gelistet, ein Klick führt zu den nächsten zehn Krankenhäusern.

Tipp: Die Barrierefreie Suche ist ausgerichtet für die Nutzung mit einem Screen-Reader. Wenn Sie hingegen gezielt danach suchen möchten, welche Ausstattungsmerkmale und Leistungen von Krankenhäusern barrierefrei genutzt werden können, gehen Sie bitte zur "Suche nach Aspekten der Barrierefreiheit".

 

 

Suche nach Aspekten der Barrierefreiheit

Mit der Suche nach Aspekten der Barrierefreiheit können Sie gezielt nach Krankenhäusern suchen, die bestimmte Leistungen oder Ausstattungsmerkmale barrierefrei anbieten.

Geben Sie für die Suche entweder einen beliebigen Begriff aus dem Themenbereich der Barrierefreiheit in das Freitext-Suchfeld ein und klicken dann auf das "Suche"-Tastenfeld, oder nutzen Sie die geführte Suche. Die geführte Suche ist insbesondere dann zu empfehlen, wenn Sie nicht genau wissen, wie die verschiedenen Aspekte der Barrierefreiheit in der "Krankenhaus-Sprache" bezeichnet werden.

Geführte Suche: Für die geführte Suche klicken Sie zunächst auf das Tastenfeld "Barrierefreiheit" und treffen dann eine Auswahl unter diesen Themenbereichen:

  • Sehbehinderung / Blinde
  • Mobilitätseinschränkungen
  • Hörbehinderung / Gehörlosigkeit
  • Demenz / Geistige Behinderung
  • Übergewicht / Körpergröße
  • Allergien
  • Fremdsprachigkeit / Religion
  • Organisatorische Rahmenbedingungen


Bei Klick auf eines der Tastenfelder öffnet sich jeweils eine Auswahl mit den zugehörigen Aspekten der Barrierefreiheit. Setzen Sie in den Ankreuz-Kästchen bei einem oder mehreren Aspekten einen Haken und klicken auf "Suche", werden Ihnen die Krankenhäuser angezeigt, die diese Ausstattungen und Leistungen im gewählten Themenbereich barrierefrei anbieten.

Die Suche in den Ankreuz-Kästchen arbeitet als UND-Suche: Ein Krankenhaus muss alle gewählten Aspekte erfüllen, um im Suchergebnis angezeigt zu werden. Wenn Sie also sehr viele Aspekte ankreuzen, werden weniger Krankenhäuser oder auch gar keines angezeigt, das alle Wünsche erfüllen kann. Vergrößern Sie in diesem Fall den geografischen Suchradius oder reduzieren Sie ggf. die Anzahl der Kriterien.

Auch bei der Suche nach Aspekten der Barrierefreiheit sollten Sie zunächst die Region angegeben, in der Sie ein Krankenhaus suchen (Postleitzahl oder Ort).

Tipp: Die Suche nach Aspekten der Barrierefreiheit zeigt die barrierefreien Leistungen und Angebote der Krankenhäuser. Wenn Sie hingegen sehbehindert sind und mit einem Screen-Reader im Deutschen Krankenhaus Verzeichnis suchen möchten, nutzen Sie bitte die "Barrierefreie Suche".